weiß Igel.jpg

Aktuelles

im Stadtigel

Landesgartenschau in Oelsnitz

Auf der Landesgartenschau in Oelsnitz im Jahr 2015 war Ronald Peuschel gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Grünen Liga Westsachsen e. V. im "Grünen Klassenzimmer" aktiv. Das Motto dafür lautete „Raus aus dem Klassenzimmer – rein in die Natur.“

 

Gerichtet war das Angebot an Kinder und Jugendliche, angefangen vom Kindergartenalter bis hin zu Schülern von Abschlussklassen. Auch die Jugendlichen des Schulteils für geistig Behinderte des Oelsnitzer Förderschulzentrums nutzten das Angebot rege. Für Lehrer und Erzieher ist das Grüne Klassenzimmer mit seinen vielfältigen Lernangeboten eine optimale Ergänzung zum Schulunterricht oder zu den Themen im Kindergarten.

Im Mittelpunkt standen Amphibien und Reptilien, aber auch Vögel, wie die Goldammer lernten die Kinder kennen. Dafür durften die kleinen Naturforscher in den eigentlich nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Bereich der Landesgartenschau. Dort sieht es weniger ordentlich aus, es wurden mit Reisigstapeln und Sandhaufen neue Lebensräume für Zauneidechsen geschaffen. Alle Zauneidechsen, die früher auf dem Gelände der jetzigen Gartenschau lebten, wurden extra in dieses alte Bahnhofsgelände umgesiedelt.

Landesgartenschau in Oelsnitz (2)
press to zoom
Landesgartenschau in Oelsnitz (1)
press to zoom
1/1

 

Mit Freude gingen die Kinder hier auf Eidechsensuche. Ronald Peuschel meinte dann immer mit Blick auf die Sandhaufen: "Auch wenn ihr jetzt keine seht, ihr könnt mir glauben, dass da welche drin sind."

Wir treffen uns von März bis Oktober jeden Donnerstag von 16:00 bis 18:00 oder nach Absprache zum Arbeitseinsatz auf unserem Vereinsgelände in der Crossener Straße 23, 08058 Zwickau. Dabei ist jeder eingeladen mitzuhelfen oder einfach den Verein kennen zu lernen.

Unser Veranstaltungskalender befindet sich hier

Unsere Mitgliederversammlung findet an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr statt. Falls dies ein Feiertag ist, dann am zweiten Donnerstag. Gäste sind immer herzlich willkommen.