Förderlogo.jpg

© Grüne Liga Westsachsen e. V.                                Webdesign Carmen Paul

Netzwerklogo.jpg

Aktuelles

im Stadtigel

Ganztagsangebote

Im Rahmen der Ganztagsangebote an der

Zwickauer Nicolaischule beteiligt sich der Verein mit den Projekten „Grüne Schule“ und „Natur entdecken“. Inhaltlich werden im stadtnahen Raum, z. B. an der Zwickauer Mulde, Naturbeobachtungen mit Schülern der zweiten bis vierten Klasse durchgeführt.

 

Wanderfalken, Wasseramseln, Eisvögel, Graureiher, Insekten, Pflanzen und vieles mehr können entdeckt werden. Aber auch das Leben im schuleigenen Komposthaufen wird mit einbezogen. Je nach Jahreszeit erleben die Kinder bestimmte Vorgänge in der Natur oder setzen Projekte und Aktionen gemeinsam mit uns im Klassenzimmer bzw. Werkraum oder im Freien gestalterisch um. Ein Schulgarten entwickelt sich immer weiter. Nistkästen, Insektenhotels und Nisthilfen für Wildbienen oder „Ohrenkriecher“ werden mit Spaß gebastelt.

 

Für die im Fließgewässer der Zwickauer Mulde vorkommende Wasseramsel (Cinclus cinclus) wurden mit den Kindern drei Nistkästen am Gewässerrand angebracht, die zur Stabilisierung der hiesigen Wasseramsel-Population beitragen sollen. Die Kinder sind auch verantwortlich für Betreuung und Pflege der Kästen.

 

Bei der Sanierung der Nicolaischule sind unterschiedliche Nistquartiere in die Seitenfassaden integriert worden, die u. a. Mauersegler und Hausrotschwanz zu Gute kommen. Geplant ist die Installation einer Webcam in einem der Nistkästen, um die Schüler für das Leben der Vögel um sie herum zu begeistern.

Projekttage

 

Unterrichtsbegleitend gibt es umweltpädagogische Projekttage für Schulklassen im Flächennaturdenkmal „Weihergebiet Maxhütte“, bei denen zumeist Dritt- und Viertklässler erfahren, was auf einer gesunden Wiese alles kreucht und fleucht oder welche Amphibien in Zwickau leben. Denn was man nicht kennt, das schätzt man nicht. Nicolai-, Luther- und Windbergschüler aus Zwickau nutzen regelmäßig das Angebot, auch Schulen aus dem Landkreis fragen nach Projekttagen.

 

In Klassenstufe 3 bietet sich das Thema „Lebensraum Wiese“ an. Den Kindern macht es meist großen Spaß, zu erleben, dass man viele Wiesenpflanzen auch essen kann. Oder sie erfahren die spannende Geschichte der Wechselwirkung zwischen dem Großen Wiesenknopf, dem Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling und der Roten Gartenameise.

 

In der Klassenstufe 4 wird den Schülern das „Leben im und am Teich“ nahegebracht. Hier lernen die Kinder die geschützten Amphibien, wie zum Beispiel den Kammmolch, persönlich kennen.

 

Für die Schule in der Natur sind individuelle Absprachen möglich. Auf Nachfrage bieten wir auch diverse Projekte für höhere Klassenstufen an, wie Wasser, Luft, Abfall, Entsorgung.

1/1

Donnerstags Arbeitseinsatz

Jeden Donnerstag treffen wir uns ab 16:30 Uhr zum Arbeitseinsatz auf unserem Vereinsgelände in der Crossener Straße 23, 08058 Zwickau. Freiwillige Helfer/-innen können gern vorbeischauen.

Unsere Sprechzeiten

An jedem ersten Dienstag im Monat ab 18:00 Uhr sind Sie herzlich in der Crossener Straße 23, 08058 Zwickau willkommen.

Bei Feiertagen sind unsere Sprechzeiten jeweils am zweiten Dienstag im Monat.